Artikel 13 DS-GVO - ISO-Fensterbau GmbH

Wir sind für Sie da:

Montag bis Donnerstag
Freitag
Telefon
Telefax
E-Mail
07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
07:00 Uhr bis 12:15 Uhr
02951 9839-0
02951 9839-30
Direkt zum Seiteninhalt
Datenschutz
Information bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person gemäß
Artikel 13 DS-GVO

a)    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
 
ISO-Fensterbau GmbH
Geschäftsführer Hermann Borghoff
Werkstraße 35-37
33142 Büren
Tel.: +49 (0) 2951 9839 0
Fax.: +49 (0) 2951 9839 30
www.isofensterbau.de

b)    Kontakt des Datenschutzbeauftragten
 
ISO-Fensterbau GmbH
Stefanie Förster
Adresse: s. Verantwortlicher
Tel.: +49 (0) 2951 9839 11
datenschutz@isofensterbau.de
 
c)    Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
 
  • Durchführung vorvertraglicher Manahmen, wie die Erhebung personenbezogener Daten zur Angebotserstellung
  • Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages, wie die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen Auftag
  • Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO
 
d)    wenn die Verarbeitung auf berechtigten Interessen des Verantwortlichen beruht

  • Videoüberwachung des Betriebsgeländes zur Wahrung des Hausrechts
  • Rechtsgrundlage § 4 BDSG

e)    Empfänger der personenbezogenen Daten
 
  • Sachbearbeiter zur Bearbeitung des Angebots/Auftrags
  • Buchhaltung zur Rechnungserstellung
  • ggf. Subunternehmer zur Durchführung der Arbeiten
  • ggf. Lieferanten zur Anlieferung von benötigtem Material

f)     Dauer der Speicherung, Löschfristen
 
  • Angebote mit Auftragsfolge - 6 Jahre
  • Angebote ohne Auftragsfolge - 12 Monate
  • Ausgangsrechnungen - 10 Jahre

Hinweis auf Betroffenenrechte
 
Sie als betroffene Person haben eine Reihe von Rechten, über die wir Sie hiermit informieren möchten.
  • Recht auf Auskunft und Information
 
Ihnen steht das Recht zu, darüber Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten über Sie verarbeitet werden.
  • Recht auf Berichtigung

Unrichtige Daten sind vom Verantwortlichen zu berichtigen.
  • Recht auf Löschung
 
Nicht mehr benötigte Daten sind vom Verantwortlichen zu löschen.
  • Recht zum Widerspruch
 
Einmal erteilte Einwilligungen sind jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflich.
  • Recht zur Beschwerde
 
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.
Zurück zum Seiteninhalt